Weihnachtsupdate 40 Hunde – Hundemädchen ohne Namen

Auch dieses arme Mädchen ist von den Partnern zur Therapie abgeholt worden. Sie ist das 18. Weibchen, das nun umgehend kastriert und behandelt wird.
Das entbehrungsreiche Leben hat sie schwer gezeichnet.
Gibt es auch für sie Hoffnung?

Die kleine Maus heißt FREYA.

Möchte jemand ihr ein warmes Körbchen geben und/oder ihr Liebe schenken?

Es wird noch dauern, bis sie vermittelt werden kann.

Wir wünschen uns für sie einen Paten, eine Patin, damit sie nicht zurück muss zu dem überforderten „Halter“….

WEGSCHAUEN TUN ANDERE.