Hoffnung für Freya

Vier liebe Menschen haben sich zusammengetan und für Freya eine Patenschaft übernommen. Damit kann die medizinische Versorgung und Kastration für diese ausgemergelte kleine Hundedame, die ebenfalls von dem “Animal Hoarder” stammt, sichergestellt werden. Wir sind sehr glücklich!

Das erlittene Elend, die mangelnde Versorgung, der Hunger – haben dieser an sich noch sehr jungen Hündin (ca 1,5 Jahre) so zugesetzt, dass sie alt und schwach wirkt.

Nun hat auch sie eine Chance, sich zu erholen, gesund zu werden und Vertrauen zu fassen. Bisher hat sie wenig schönes erlebt – das soll sich jetzt ändern!

Wir werden weiter über Freya berichten.

Unser Dank gilt
Swetlana Hagen, Janine Rose, Tina Yürükcü und Beate für die Übernahme der Patenschaft für die kleine Maus.